Mi der 27. Woche im Jahreskreis 

g  Hl. Faustina, Jungfrau

gr  M  vom Tag

w  M  von der hl. Faustina

Sr. Maria Faustina Kowalska, am 25. August 1905 in Glogowiec geboren, trat 1925 in Warschau in die Ordensgemeinschaft von der Muttergottes der Barmherzigkeit ein und legte in Krakau ihre Profess ab. Sr. Faustina weihte Gott ihr Leben zur Rettung der Sünder. Aus ihrer Glaubenserfahrung der Barmherzigkeit Gottes schuf sie ihr Bild von Jesus, dem Barmherzigen, und schrieb auf das Bild: Jesus, auf dich vertraue ich! Sr. Faustina starb am 5. Oktober 1938 im Rufe der Heiligkeit. Sie wird als die Apostelin der Barmherzigkeit Gottes verehrt.

 

 

Papst Johannes Paul II hat sie am 30. April 2000 heiliggesprochen und für die katholische  Kirche den Zweiten Sonntag der Osterzeit zum Barmherzigkeitssonntag bestimmt.

 

1973: Van Asseldonk, P. Dr. Anton OSCr 1977: Steiner, DDr. Josef (Stuhlweißenburg) 1979: Stenger, P. Bernold OP

1993: Fuchs, P. Johann SDB, Kpl. in Neuerdberg, Wien 3