Di Hl. Franz von Assisi, Ordensgründer 

G  W  M  vom hl. Franz

 

Geboren zu Assisi aus wohlhabender Familie, führte der Heilige zunächst das Leben der Jugend seines Standes. Eine Vision  führte zu einem fundamentalen Wandel. Er verzichtete auf alle seine bürgerlichen Rechte, verschenkte seinen Besitz, lebte als Einsiedler und mischte sich unter die Aussätzigen. Seinen ersten Gefährten, die er Mindere Brüder nannte, gab er eine Regel, die fast ausschließlich aus Stellen der Evangelien bestand, und sandte sie zur Predigt aus. 1212 stellte sich Klara von Assisi unter seine Leitung. 1224 erhielt er die Wundmale. Er starb zu Assisi am 3. Oktober 1226.

 

1972: Lill, Karl, Pfr. i. Ebreichsdorf

1979: Amon, Johann, Dech., Pfr. i. Tribuswinkel 1986: Kusin, P. Dr. Eberhard OFMCap, Vikar